Heimfahrt: erst Spargelessen, dann Frankfurt

Sonntag, 13. Mai 2018

Hmmmm. Heute geht das gemeinsame Wochenende schon wieder zu Ende.
Aber mit einem Highlight in Arnheim. Wir fahren zum „Spargel-Essen“.
Zunächst aber nehmen wir ein letztes Frühstück im Freien und machen die Womos startklar.
Wir treffen uns mit dem Radl-Transporter um 11 Uhr.

Je oller, je doller

Natürlich verlassen wir uns aufs Navi, was zur Folge hat, dass wir zweimal an einer Mainfähre gescheitert sind. Unsere drei Autos waren für die Überfahrt einfach zu groß.
Wir fahren zurück nach Volkach und tuckern weiter die B26 nach Arnheim und lassen uns den Spargel munden. Gegen halbzwei starten wir zur Heimreise über Karlstadt, Gemünden, Lohr a.M. und Hösbach nach Frankfurt ohne Stau.

Um 17 Uhr kommen wir alle ein letztes Mal zusammen.
Michael hat zum „Sperrmüll schleppen eingeladen“. Wir sind 14 Leute und arbeiten wie ein Uhrwerk. Nach 1 ½ Stunden steht der Sperrmüll ordentlich an der Straße und ist zum Abholen bereit. Mit einem letzten Bierchen geht eines unserer legendären Wochenendreisen zu Ende.

Geschafft. Die Truppe hat gute Arbeit geleistet.

Daten
Start: 52.106 km
Ziel: 52.298 km
Fahrstrecke: 185 Km
Verbrauch durchschnittlich 9,7 Liter
durchschnittliche Geschwindigkeit 66 kmh
Fahrzeit: 2 ¾ Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.