Arrivederci Toskana-Urlaub

Samstag, 09. Juni 2017

Leichter Regen, ich wache auf.
Das war sie nun, die vorläufig letzte Nacht mit unserem ‚Fiete‘.
Ich denke intensiv an meine Enkelkinder Valentina, Frederick und Emil. Damit vertreibe ich das Traurig sein über das Ende eines wunderbaren, ereignisreichen Urlaubs. Es klappt nicht ganz.

Klaus steht mit Ende des letzten Regentropfens auf.
Die ersten blauen Stellen zeigen sich am Himmel und wir frühstücken ein letztes Mal auf der WOMO-Terrasse. Es ist wieder schwülwarm. Ich packe schon einige Sachen, so dass wir es beim Ausräumen in Frankfurt leichter haben. Dann starten wir um viertel nach Elf mit einem freundlichen ‚Au revoir et à bientot‘ auf unsere letzte Fahrt.

Es geht nach Colmar zum ‚HyperU‘. Hier kaufen wir ein paar Leckereien für zu Hause, tanken, und ab geht’s auf die A35. Dies ist unsere Lieblingsstrecke nach Hause, da hier wesentlich weniger Verkehr ist, als auf der A5. Kurz vor Kandel erreichen wir Deutschland.
‚Ei guude, wie‘! Schließlich sind wir Pokalsieger!!!

Wir kommen ohne Stau und mäßigem Verkehr bei schwülen 33 Grad um halbfünf in Frankfurt an. Fiete wird zum Ausräumen zwischengeparkt und später auf unserem Stammplatz abgestellt. Schnell noch ein Kilo Spargel geholt und dann geht’s ran an die mindestens sieben Waschmaschinenfüllungen und die Mängelliste von Fiete für die Reparatur.

Arrivederci, Au revoir und Tschüss bis zum nächsten Mal.
Ende September 2018 geht’s wieder on Tour.

Daten:
Start: 55436
Ziel: 55740 km
Strecke: 303 km
Fahrzeit: 3 ¾ Stunden
Verbrauch: 10,7 Liter
82 km durchschnittl.
Übernachtung zu Haus

Arrivederci Toskanaurlaub 2018

Gesamtdaten der Reise:
Übernachtungskosten 578,20 € für 21 Tage
Kosten für Diesel 497,19 €
Autobahngebühren in Italien 50 €
Vignette Schweiz 41 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.