Hallo!

Schön, dass Ihr hier seid!

Wir, das waren für 9 Jahre Ingrid & Klaus, Frankfurter aus Überzeugung.
Jetzt bin ich wieder solo und werde alleine auf Tour gehen.
Am liebsten natürlich mit  ‚Fiete Moin‘, meinem Hymer-Traummobil .
Fiete habe ich seit Oktober 2016 und dafür  ‚James Urlaubär‘, einen Adria Compact an supernette Camper aus Maintal verkauft. By the way…. wir haben heute noch einen freundschaftlichen Kontakt.

Ich campe schon seit zwanzig Jahren. Für mich ist es ein wunderbares Lebensgefühl. Ab 2002 bin ich alleine mit meinem quietsche-gelben Pössl ‚Madame Soleil‘ losgezogen. 2010 bis Anfang 2019 lernten Klaus und ich gemeinsam Land & Leute kennen. Jetzt wage ich mich wieder allein auf die Piste.

Am liebsten tue ich das in Frankreich, Italien und meinem Heimatland Deutschland.

Vom Unikat zum Reiseblog
Reisebücher schreiben ist eines meiner zahlreichen Hobbies. Alles, was ich sehe, kennen lerne und erlebe im Bild festzuhalten, ist das andere. 2015 bin ich dann vom handgeschriebenen Unikat ‚umgestiegen‘ auf das Medium ‚Blog‘. Und es macht mir einen Heiden Spaß! Wenn bloß die Technik nicht wäre!

Freunde, Kollegen und die Familie sind damit immer „live“ dabei.
Es ist ein schönes Gefühl, Erlebnisse, Erfahrungen und Fotos mit Interessierten zu teilen.


Was blogge ich ?

– Tägliche Reiseerlebnisse während der Urlaubs-Touren,
– Tipps zu Wohnmobilstellplätzen und Campings,
– zu landestypischen Restaurants,
– Informationen zu hervorragenden Wein- und Olivenbauern, und über Menschen, die
einzigartigen Käse herstellen
– und natürlich viele, viele Urlaubsbilder und Anekdoten.

Der Anfang ist gemacht, vieles muss noch zum Leben erweckt und auf- und ausgebaut werden.
Seit Januar 2017 bin ich Rentnerin und nehme mir jetzt mehr Zeit dafür. 

Viel Spaß mit dem Blog.
Ich freue mich auf Kommentare und Tipps über und aus anderen Ländern.
Und über alles, was euch sonst noch einfällt.

Ingrid